GSBmbH

Saganer Straße 26
90475 Nürnberg

+49 (0)911 97911-0
info@gsbmbh.com

FIRESAFE ll K90
FIRESAFE || K90

Anwendungsbeispiel 01 / FIRESAFEII K90 Gewerbeküchen:

Anschlussmöglichkeit bei der Verwendung von mehreren TLR

 

FIRESAFEII K90 Anwendungsbeispiel 01

 

Lösung:

Die Anordnung und Platzierung der einzelnen Fühler im Abluftrohr ist immer von den baulichen Gegebenheiten abhängig.
Es muss ein TLR (Nr. 4) in der Nähe des FIRESAFE®II K90 gesetzt werden. Die Anordnung der weiteren TLR ist frei wählbar. Sollte im Rohr 2 eine Temperaturerhöhung stattfinden, löst der Fühler ®(Nr. 2) in dem Rohr aus und schließt den FIRESAFE®II K90. Durch die Absaugung von den Hauben 1 und 3 (kühlere Luft) würde der Fühler (Nr. 4) erst wesentlich später auslösen. Somit wird, die Anlage zum frühest möglichen Zeitpunkt außer Betrieb gesetzt.

zurück zur Übersicht

100% freier Querschnitt

  • weniger Ablagerungen
  • geringer Reinigungsaufwand
  • kein zusätzlicher Druckverlust
  • niedrige Betriebskosten
  • 100% Sicherheit

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.