GSBmbH

Saganer Straße 26
90475 Nürnberg

+49 (0)911 97911-0
info@gsbmbh.com

FIRESAFE ll K90
FIRESAFE || K90

Anwendungsbeispiel 01 / FIRESAFEII K90 Gewerbeküchen:

Anschlussmöglichkeit bei der Verwendung von mehreren TLR

 

FIRESAFEII K90 Anwendungsbeispiel 01

 

Lösung:

Die Anordnung und Platzierung der einzelnen Fühler im Abluftrohr ist immer von den baulichen Gegebenheiten abhängig.
Es muss ein TLR (Nr. 4) in der Nähe des FIRESAFE®II K90 gesetzt werden. Die Anordnung der weiteren TLR ist frei wählbar. Sollte im Rohr 2 eine Temperaturerhöhung stattfinden, löst der Fühler ®(Nr. 2) in dem Rohr aus und schließt den FIRESAFE®II K90. Durch die Absaugung von den Hauben 1 und 3 (kühlere Luft) würde der Fühler (Nr. 4) erst wesentlich später auslösen. Somit wird, die Anlage zum frühest möglichen Zeitpunkt außer Betrieb gesetzt.

zurück zur Übersicht

100% freier Querschnitt

  • weniger Ablagerungen
  • geringer Reinigungsaufwand
  • kein zusätzlicher Druckverlust
  • niedrige Betriebskosten
  • 100% Sicherheit
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.